Ihre Spende hilft uns, Nahverkehrsgeschichte zu bewahren

Spenden an gemeinnützige Vereine sind steuerlich absetzbar! Teilen Sie uns bitte mit, falls Sie eine Spendenquittung benötigen. Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Datenschutz, bevor Sie fortfahren. Lieber ohne Paypal spenden?

Aufarbeitung elektrischer Bauteile (600V-Anlage)

Startseite » Alle Neuigkeiten » Aufarbeitung elektrischer Bauteile (600V-Anlage)

Parallel zu den Arbeiten am Wagenkasten wird auch die Elektrik von Tw 17 erneuert. Vereinsmitglieder begannen damit, die Widerstandspakete auseinander zu nehmen. Nur so konnten alle Einzelteile gereinigt werden. Die Arbeiten erfordern große Sorgfalt, da jedes Teil danach wieder an seinen richtigen Platz muss. Mitarbeiter des Geraer Verkehrsbetriebs (GVB) behandelten die Rahmen mit dem Sandstrahler und lackierten sie danach neu. In die sanierten Rahmen bauten Vereinsmitglieder die gereinigten Teile wieder ein.

Die Widerstandpakete werden zerlegt und von Dreck befreit

Die Widerstandpakete werden zerlegt und von Dreck befreit


Vereinsmitgleider bauen die gereinigten Teile wieder zu Widerstandspaketen zusammen

Vereinsmitgleider bauen die gereinigten Teile wieder zu Widerstandspaketen zusammen

Neben ehrenamtlichen Arbeitsstunden erbrachte der Verein weitere Beiträge. Wir haben die 600V-Kabel gestellt und liefern die Heizkörper. Durch fachkundige Mitarbeiter des GVB erfolgte derweil die gründliche Aufarbeitung der beiden Fahrschalter. Ziel ist die Montage und der Anschluss aller beschriebener Bauteile in den nächsten Wochen.

Die Arbeit an der Elektrik sowie die gleichzeitig ablaufenden Arbeiten am Wagenkasten sind möglich, weil die Nahverkehrsservicegesellschaft Sachsen-Anhalt GmbH über die Förderung technischer Denkmäler Mittel zur Verfügung stellt. Der hierfür nötige Eigenanteil wird durch Spenden und ehrenamtliche Arbeitsstunden vom Verein erbracht.

Fast wie neu sehen die gesäuberten Widerstandspakete aus

Fast wie neu sehen die gesäuberten Widerstandspakete aus


Mitarbeiter des GVB haben beide Fahrschalter restauriert

Mitarbeiter des GVB haben beide Fahrschalter restauriert

Januar 2013

2018-05-06T22:46:25+00:00