Ihre Spende hilft uns, Nahverkehrsgeschichte zu bewahren

Spenden an gemeinnützige Vereine sind steuerlich absetzbar! Teilen Sie uns bitte mit, falls Sie eine Spendenquittung benötigen. Bitte lesen Sie unsere Hinweise zum Datenschutz, bevor Sie fortfahren. Lieber ohne Paypal spenden?

Rückblick: Jubiläum 120 Jahre Naumburger Straßenbahn

Startseite » Alle Neuigkeiten » Rückblick: Jubiläum 120 Jahre Naumburger Straßenbahn

Großes Fest zum 120. Geburtstag der Naumburger Straßenbahn

Wir blicken zurück auf ein erfolgreiches und würdiges Jubiläumsfest der Naumburger Straßenbahn. Seit 120 Jahren gibt es sie nun, und wir haben diesen Geburtstag gebührend vom 14. bis 16. September gefeiert.

Freitag ganz im Zeichen von jungen Menschen

Bereits am Donnerstag traf ein ganz besonderer Gast in Naumburg ein: Tw 29 (Baujahr 1905!) aus Gera konnte dank großer Unterstützung der SITA Abfallverwertung aus Lützen nach Naumburg transportiert werden und sollte an allen Festtagen im Einsatz stehen. Am Freitagmorgen fuhr der historische Triebwagen für Kindergarten- und Schulgruppen. Dieses Angebot wurde rege genutzt. Gleichzeitig wurde auch das Festzelt vor dem Depot aufgebaut.

Am Freitagnachmittag waren zahlreiche Unterstützer der Naumburger Straßenbahn zur offiziellen Festeröffnung ins Depot geladen. Besonders gefreut haben wir uns über die Anwesenheit des Verkehrsministers von Sachsen-Anhalt, Herrn Webel, des Geschäftsführers der Nahverkehrsservicegesellschaft Sachsen-Anhalt, Herrn Malter, des Naumburger Oberbürgermeisters, Herrn Küper, sowie in Vertretung des Landrates des Burgenlandkreises Herrn Böhm vom Wirtschaftsamt. Wir hoffen, dass unser Geburtstagswunsch, eine langfristige Sicherung des Straßenbahnbetriebes für sieben Jahre, in Erfüllung gehen wird.

Die Eröffnungsveranstaltung stand ganz im Zeichen der Jugend. Die junge Band „Other Day“ sorgte für passende musikalische Untermalung, junge Geschäftsleute aus Naumburg und Umgebung boten Sekt, Kuchen, Canapés und Kaffee an. Abschließend bestand die Möglichkeit, an Fahrten mit dem Tw 29 aus Gera teilzunehmen. Ab 17:00 Uhr verkehrte der Triebwagen öffentlich nach regulärem Fahrplan. Abends fand im Festzelt vor dem Depot ein Bandcontest von Nachwuchsbands statt, der auf großes Interesse stieß.

Ankunft des Gastfahrzeugs

Ankunft des Gastfahrzeugs

Tw 29 fährt für Kinder

Tw 29 fährt für Kinder

Samstag bunter Wageneinsatz

Am Samstag konnte man in Naumburg ein vielfältiges Angebot auf Schienen erleben. Triebwagen 29 aus Gera und die Naumburger 29 fuhren vormittags, verstärkt von Reko-Triebwagen 50. Während der Mittagszeit konnte man im Gotha-Triebwagen 37 mit Reko-Beiwagen 19 fahren, bis am Nachmittag wieder die beiden Triebwagen mit der Nummer 29 fuhren. Am Depot boten wir ein vielfältiges Programm an, zum Beispiel mit einem Auftritt von „Samba de Sol“, und freuten uns über die zahlreichen Besucher. Auf der Vogelwiese versammelten sich historische Busse und luden zum Mitfahren ein. Abends konnte mit der Jazzband “Kaiser’s Swing’n Jazz & Blues” aus Leipzig ein gut besuchtes Konzert veranstaltet werden.

Tw 29 und Tw 50 im Einsatz

Tw 29 und Tw 50 im Einsatz

Tw 37 fährt mit Bw 19

Tw 37 fährt mit Bw 19

Sonntag: Würdigung des Nahverkehrs

Neben einem abwechslungsreichem Fahrbetrieb mit unserem Gastfahrzeug, dem Oldtimer-Bus-Treffen auf der Vogelwiese und dem wiederum gut besuchten Straßenbahndepot kam am Sonntag ein weiterer Programmpunkt hinzu: Die IG Unstrutbahn e. V. veranstaltete ein Bahnhofsfest am Ostbahnhof und bot Fahrten mit Schienenbussen nach Teuchern an. Die landschaftlich reizvolle Strecke wird leider nicht mehr im Linienverkehr bedient. Am Nachmittag setzten wir die Pferdebahn zwischen Theaterplatz und Vogelwiese ein. Vor allem für Kinder ist eine Mitfahrt immer ein ganz besonderes Erlebnis. Auf der Vogelwiese standen wieder Oldtimerbusse für Rundfahrten bereit. Ein Cabrio-Bus (ohne Dach) verband von 13 bis 17 Uhr die drei Festorte und verband somit symbolisch auch Eisenbahn, Straßenbahn und Bus. Ein Besuch der „Rasenden Rosi“, die den starken Nahverkehr des Landes Sachsen-Anhalt vorstellte, und des MDV-Mobils rundeten diese Würdigung des vielfältigen Nahverkehrsangebots ab.

Pferdebahn im Einsatz am Sonntag

Pferdebahn im Einsatz am Sonntag

Von der Vogelwiese starteten historische Busse

Von der Vogelwiese starteten historische Busse

Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten

Die zahlreichen Rückmeldungen bestätigen uns, dass die Besucher des Festes zufrieden waren. Für einen so kleinen Straßenbahnbetrieb haben wir wirklich allerhand auf die Beine gestellt. Das war nur möglich durch die Unterstützung zahlreicher Partner. Wir möchten jedem danken, der bei diesem Fest geholfen und teilgenommen hat, egal ob Verein oder Einzelperson.

Namentlich erwähnen möchten wir hierbei folgende:

Geraer Verkehrsbetrieb GmbH (GVB) für das Ausleihen von Triebwagen 29 sowie den GVB-Fahrern für ihren Einsatz in Naumburg.

PVG Burgenlandkreis mbH und Burgenlandbahn GmbH für ihre Unterstützung und Teilnahme am Fest.

DRK, THW, NASA, MDV und der Stadtbibliothek für die Teilnahme am Fest und ihren dafür organisierten Angeboten.

Die Aussteller im Depot sowie ganz besonders den Naumburger Briefmarkenfreunden, die am Samstag und Sonntag je eine Sonderpostbeförderung mit der Straßenbahn organisierten

Die verschiedenen Busfreunde auf der Vogelwiese.

Party Life Tour für das Organisieren des Festzelts, des Caterings und des musikalischen Angebots am Depot

Den Reit- und Fahrverein Zeitz für das Organisieren der Pferde zur Pferdebahn.

Am Montagabend hieß es dann wieder Abschied nehmen vom Geraer Triebwagen 29, er trat seine Heimreise an. Ebenso verschwand am Montag auch wieder das Festzelt vor dem Depot, und der Alltag kehrte langsam zurück.

Brandneu in unserem Souvenir-Angebot ist die Broschüre „120 Jahre Naumburger Straßenbahn“ (8,00 Euro). Zwar haben wir darin die Broschüre „100 Jahre Ille“ (von 2007) integriert, allerdings sind fast alle Bilder erneuert worden. Denn bekanntlich konnten wir ja kürzlich die Bildersammlung von Wolfgang Schreiner übernehmen mit vielen bisher unbekannten Bildern der Naumburger Straßenbahn. Die Broschüre kann nach wie vor bei uns gekauft werden.

September 2012

2018-05-06T22:46:25+00:00